Gelegenheitsfotograf: Meine gelegentlichen Bilder

Geldanlage in Verbindung mit Rente und Lebensversicherung

Rente und Lebensversicherung als Geldanlagen

Rente und Lebensversicherung als Geldanlagen

Die eigene Altersvorsorge ist ein ganz wichtiges Thema, das immer mehr In den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses rückt.

Zur Aufbesserung der eigenen Rente bieten sich diverse Möglichkeiten an. Sehr empfehlenswert ist der Abschluss einer Lebensversicherung, die nach einer bestimmten vorher festgelegten Dauer eine gute Altersabsicherung bietet.

Insbesondere in Kombination mit der sogenannten Riester Rente ergeben sich attraktive Renditen, die dazu noch absolut sicher sind. Wichtiges Kriterium beim Abschluss einer Lebensversicherung ist immer die Garantiesumme. Mit diesem Betrag kann der Anleger planen. In der Regel erwirtschaftet das Produkt noch eine Überschussbeteiligung, die jedoch ist von der wirtschaftlichen Entwicklung abhängig und sollte nur als Bonus gesehen werden.

Häufig werden in der Diskussion um gute Geldanlagen auch Tagesgeldkonto genannt. Diese Form der Geldanlage ist absolut sinnvoll, um Geld, welches sonst auf dem Girokonto oder Sparbuch brach liegen würde, kurzfristig anzulegen. Beim Tagesgeld kann es sich aber nur um eine Zwischenlösung handeln, bis eine endgültige und langfristige Anlageform gefunden wurde. Der erzielbare Zinssatz ist selbstverständlich deutlich niedrige als bei langfristig angelegten Produkten.

Eine lohnenswerte Überlegung ist die Investition in eine selbst genutzte Immobilie. Diese Form der privaten Alterssicherung ist besonders aufgrund der derzeit niedrigen Zinsen so attraktiv. Die derzeitigen Zinsraten ermöglichen auch ohne viel Eigenkapital die Realisierung dieser Überlegung.

Letztlich ist entscheidend, ein schlüssiges Konzept erarbeitet zu haben, sich gut beraten zu haben und das Konzept umzusetzen. Die Verbindung mehrerer Anlageformen in Verbindung mit der gesetzlichen Rente bringt auf lange Sicht die beste Altersvorsorge und garantiert ein gesichertes Auskommen für die Zeit des Ruhestandes.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed.